baumSteineMenschLaub-BettEtcichorumJohanniskrautSilberdistelHagebutte

wild

Wildniskochen – Ein Wochenende rund ums Lagerfeuer

wildniskochenAuf einer Wiese am Waldrand werden wir unser Lager errichten und tauchen ein in das Leben früher Jäger- und Sammlervölker. Im Mittelpunkt steht unser Lagerfeuer und wird zum Zentrum unseres Lebens: Es spendet uns Licht und Wärme, lädt ein zum Singen und Geschichten erzählen und ganz besonders zum gemeinsamen Kochen.

Für unsere Mahlzeiten erproben wir Koch- und Backmethoden, die schon vor vielen hundert Jahren bei Naturvölkern gebräuchlich waren.

Während der Kräuterwanderungen in der näheren Umgebung sammeln wir einige essbare Wildpflanzen, die unsere Mahlzeiten ergänzen werden.

Auch die Nächte verbringen wir draußen – im Zelt oder unter freiem Himmel. Und zum Leben rund ums Lagerfeuer gehören natürlich auch Geschichten, Lieder und Aktionen wie Töpfern, Löffel brennen, Bogen schießen und Feuer entfachen mit den Hilfsmitteln der Natur. Je mehr wir eintauchen in das Leben der Wildnis, umso mehr werden wir heimisch in der Natur...

Ein kulinarisches Abenteuer-Wochenende für Kinder und Erwachsene.

Termin: nach Absprache
Ort: Erbstetten
Teilnehmer/innen: Erwachsene, Jugendliche und Kinder 
Mitbringen: ausführliche Infos werden nach Anmeldung zugeschickt

 

Der Hirtenofen – das etwas andere Grillvergnügen

hirtenofenSeit vielen tausend Jahren sitzen wir Menschen am Feuer, wissen wie man es entfacht, es nährt und gebraucht.

An diesem Tag nutzen wir das Feuer beim Bau eines Hirtenofens, ein Ofen aus Steinen und Erde, in dem wir unser Abendessen garen werden. Zuvor begeben wir uns auf die Spuren der Steinzeitmenschen und bekommen einen Einblick in die naturverbundene Lebensweise und Überlebenstechniken dieser frühen Naturvölker. Einige dieser Fertigkeiten werden wir selbst erproben.

Ein gemütlicher Ausklang am Lagerfeuer wird den Tag abschließen.

Termin: nach individueller Terminabsprache  
Ort: nach Absprache
Teilnehmer/innen: Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren
Mitbringen: Material nach Absprache
Kosten:   -

 

"Wildniscamps"

Unsere Vorfahren wussten, wie man auf respektvolle Weise in und mit der Natur lebt, wussten wie man ein Feuer entfacht, sich eine trockene Unterkunft schafft, Wasser und Nahrung findet. Sie kannten die Möglichkeiten, am Feuer zu kochen, sie verstanden es, die Sprache der Natur wie ein offenes Buch zu lesen und die Ressourcen schonend und nachhaltig zu nutzen.

Im heutigen, modernen Zeitalter sind wir (vermeintlich?) nicht mehr auf diese Fähigkeiten angewiesen. Daher entfernen wir uns auch mehr und mehr von unserem inneren Spürsinn. Wir nehmen kleine Veränderungen um uns herum kaum mehr wahr und sind immer weniger in der Lage die Zeichen der Natur zu deuten: Spuren am Wegesrand, Warnrufe von Vögeln, Hinweise zu Wasserstellen oder Nahrungsquellen zu unseren Füßen.

Mit der „Kraft der Wildnis“ erweitern wir unser Bewusstsein und unsere Wahrnehmung und erleben uns in einer tieferen Verbundenheit mit der uns umgebenden Natur und mit der Gemeinschaft, mit der wir einen Kreis um unser Lagerfeuer bilden. Wir lernen grundlegende, praktische  Wildnisfertigkeiten kennen, um uns im „Draußen“ zu Hause fühlen.

 

Termin 1:
"Kraft der Wildnis"



Kosten:
30.05. – 02.06.2019
Donnerstag 10:30 Uhr bis Sonntag 16 Uhr
(Themen: Basiskenntnisse)

185,- € Kursgebühr inklusive Material, zuzüglich Verpflegung 35,- €
Termin 2:
"Sein und Handwerk in der Natur"



Kosten:
18. – 24.08.2019
Sonntag  10:30 Uhr bis Samstag 16 Uhr
(Themen: Basiskenntnisse und erweitertes Naturhandwerk)

370,- € Kursgebühr inklusive Material, zuzüglich Verpflegung 70,- €
Ort: Backnang-Schöntal
Teilnehmer/innen: Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Leitung: Elke Hieber Team
Mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Zelt, ausführlichere Infos werden nach Anmeldung zugeschickt

 

Wildnisfeuer – Mit Haka und Bodypainting zur Urkraft unseres Herzens

Spürst auch Du das Ringen zwischen Deiner Angst vor und Deiner Sehnsucht nach mehr Lebendigkeit? Kennst auch Du die Geschichte der beiden Wölfe, und die Frage, welchen Du füttern sollst? Ist da etwas in Dir, dass danach ruft, mehr Freiheit und Leichtigkeit zu erfahren?
Dann komm und tauche für ein Wochenende ein, in die Einfachheit der Natur. Sei Teil unseres Clanlebens im Wildniscamp. Erfahre, was es heißt, nach alter Tradition wirklich draußen zu leben mit Feuermachen, Naturwissen, Kreis-Kultur und Gemeinschaftsleben.

Bring die beiden Wölfe in Dir mit. Lass sie tanzen und ringen. Wir werden auch den Haka kennenlernen und zu unserer ursprünglichen Kraft vordringen. Auf diese Weise werden wir lernen, welchen Wolf es zu füttern gilt und welchem Ruf des Herzens wir folgen wollen.

Zum Ende hin werden wir mit Erdfarben experimentieren und uns gemeinsam einem transformierenden Bodypainting hingeben. Nur, um dann noch einmal mit einem Haka-Tanz diese ursprüngliche Wildheit in uns auszudrücken und Altes, nicht mehr Dienliches dem Wasser zu übergeben. Dies wird ein außergewöhnliches Erlebnis werden. Eines der ursprünglichsten Seminare für Männer und Frauen, eine Verbindung der Natur in uns und um uns! HAKA trifft NATUR PUR.

Termin: 12.-14.Juli 2019 von Freitag 15 Uhr bis Sonntag 15 Uhr
Ort: Backnang-Schöntal, genauer Ort wird bei Anmeldung mitgeteilt
Teilnehmer/innen: Erwachsene
Kosten: Kursgebühr 259,- €, zuzüglich Kosten für Verpflegung (biol.) und Material ca. 30,- €
Leitung: Fabian Strumpf, Elke Hieber, Markus Koch
Mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Zelt, ausführlichere Infos werden nach Anmeldung zugeschickt